Zeitmanagement im Berufsalltag

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert schreiben Autoren aus nahezu jedem Blickwinkel über das Thema „Zeitmanagement“. Doch gerade im heutigen Arbeitsalltag haben sich so viele Faktoren und Umstände, insbesondere aber auch neue Anforderungen und negative Einflüssen entwickelt, dass viele eigentlich dem Grunde nach zunächst einmal gute theoretische Ansätze einfach nicht mehr zeitgemäß sind.

Was kann man also heute überhaupt noch ernsthaft zu dem Thema sagen, ohne sich eigentlich schnell selbst zu widersprechen?

Wir zeigen Ihnen Wege auf, die ein Zeitmanagement in der heutigen Zeit noch bieten kann, aber auch, welche theoretischen Ansätze im Ergebnis sogar eher zu noch mehr Belastungen im eigenen Berufsalltag führen können.

Zielgruppe: Jeder, der an dem Thema interessiert ist und sich von der Anwendung positive Auswirkungen für seinen Berufsalltag wünscht.

ACHTUNG:
Diese Veranstaltung kann auf Führungskräfte oder Mitarbeiter/innen inhaltlich individuell ausgerichtet werden. Bei einer Veranstaltung für Mitarbeiter/innen können zudem die Schwerpunkte und die Ziele vorab mit der Unternehmensleitung abgestimmt werden.

Für welche Veranstaltungsdauer und welchen -typ wird das Thema angeboten?

2 UE6 UE
4 UEBesondere Veranstaltung

Gibt es das Thema als Doppelveranstaltung?

2 mal 2 UE
2 mal 4 UE


Referent/in: Claus Volke

Preise für diese Veranstaltung:

2 UE: 490,00 EUR2 mal 2 UE: 790,00 EUR
4 UE: 790,00 EUR2 mal 4 UE: 1290,00 EUR
6 UE: 1190,00 EUR 
Besondere Veranstaltung: 890,00 EUR 

Alle Preise immer zzgl.:

  • 96,00 EUR pro Stunde Fahrtzeit, abgerechnet im 5 Minuten-Takt
  • 0,65 EUR pro gefahrenem Kilometer und
  • der geltenden USt.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • Bis zu 14 Tagen vor dem Veranstaltungstermin können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fra-gen übersenden, die, soweit möglich, mit eingepflegt werden.
  • Das Thema kann für die beiden verschiedene Zuhörerzielgruppen Führungskräfte oder Mitarbei-terinnen/Mitarbeiter inhaltlich individualisiert und abgestimmt werden.
  • Die Veranstaltung kann zur geringstmöglichen Auswirkung auf das Tagesgeschäft in einer Doppel-veranstaltung durchgeführt werden.