Was steckt wirklich hinter dem gerade wieder mal überall gefeierten neuen Bereich der sog. Positiven Psychologie? Eigentlich beschäftigt sich diese im Wesentlichen mit den Bedingungen und wechselnden Wirkungen, die eine optimale Entwicklung von Personen, Gruppen und Organisationen ermöglichen.

Aber was sollte man bzgl. der noch relativ jungen Wissenschaft kritisch hinterfragen und wie lassen sich einige der Grundsätze für Führungskräfte einsetzen und durch diese einen Mehrwert für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Unternehmen selbst realisieren?

Wir zeigen Ihnen die Grundsätze einer solchen positiven Perspektive auf und zeigen Beispiele, wie sich diese in die eigene tägliche Arbeit einbinden lassen.