Mediation in Unternehmen für Führungskräfte

Der Wettbewerbsdruck in den Unternehmen steigt und mit diesem auch der Leistungsdruck bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.  Die Krankenstände in den Unternehmen erreichen jedes Jahr neue Rekordwerte und am liebsten würde doch jeder von uns viel weniger arbeiten, wenn er nur könnte.

Die zudem ständig zunehmende Reizüberflutung und die offenbar ebenfalls schon Rekordwerte erreichende ständige Ablenkung durch dienstliche und private Nutzung der zahlreichen digitalen Medien führen zu immer mehr Unzufriedenheit, Problemen und versteckten oder offenen Konflikten.

Die Grundsätze der Mediation geben den Führungskräften die Möglichkeit, Konflikte mit und durch die Konfliktparteien selbst erörtern und wirklich lösen zu können.
Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Probleme möglichst früh erkennen, präventive Strukturen im Unternehmen implementieren und im Falle eines Konfliktes mit den Parteien eine Lösung erarbeiten können.

Zielgruppe: Führungskräfte, Abteilungsleiter, Teamleiter und Inhaber von Unternehmen

ACHTUNG:
Diese Veranstaltung kann auf Führungskräfte oder Mitarbeiter/innen inhaltlich individuell ausgerichtet werden. Bei einer Veranstaltung für Mitarbeiter/innen können zudem die Schwerpunkte und die Ziele vorab mit der Unternehmensleitung abgestimmt werden.

Für welche Veranstaltungsdauer und welchen -typ wird das Thema angeboten?

2 UE6 UE
4 UEBesondere Veranstaltung

Gibt es das Thema als Doppelveranstaltung?

2 mal 2 UE
2 mal 4 UE


Referent/in: Claus Volke

Preise für diese Veranstaltung:

2 UE: 490,00 EUR2 mal 2 UE: 790,00 EUR
4 UE: 790,00 EUR2 mal 4 UE: 1290,00 EUR
6 UE: 1190,00 EUR 
Besondere Veranstaltung: 890,00 EUR 

Alle Preise immer zzgl.:

  • 96,00 EUR pro Stunde Fahrtzeit, abgerechnet im 5 Minuten-Takt
  • 0,65 EUR pro gefahrenem Kilometer und
  • der geltenden USt.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • Bis zu 14 Tagen vor dem Veranstaltungstermin können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fra-gen übersenden, die, soweit möglich, mit eingepflegt werden.
  • Das Thema kann für die beiden verschiedene Zuhörerzielgruppen Führungskräfte oder Mitarbei-terinnen/Mitarbeiter inhaltlich individualisiert und abgestimmt werden.
  • Die Veranstaltung kann zur geringstmöglichen Auswirkung auf das Tagesgeschäft in einer Doppel-veranstaltung durchgeführt werden.