Mehr als 50% der gesamten Arbeitszeit der Führungskräfte in Deutschland gehen Untersuchungen zufolge nach für deren Beschäftigung mit Problemen und Konflikten im Unternehmen verloren. Der wirtschaftliche Schaden geht jährlich in die Milliarden. Da der Druck und der Stress aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zudem immer weiter ansteigt, ist vorhersehbar, dass nicht nur die Krankentage ebenfalls steigen werden, sondern sich viele Unternehmen wirtschaftlich von diesen irgendwann nicht mehr kalkulierbaren Folgen ggf. gar nicht mehr erholen werden.

Konflikte sind in der Regel immer unbefriedigte Bedürfnisse. Werden diese nicht herausgearbeitet, ernst genommen und einer möglichst gemeinsamen Lösung zugeführt, steigern sich früher oder später viele Probleme zu Konflikten.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Führungskräfte dies verhindern und sogar positive Chancen für Ihr Unternehmen aus den Konflikten herausarbeiten können.