Konfliktmanagement in Unternehmen für Führungskräfte

Mehr als 50% der gesamten Arbeitszeit der Führungskräfte in Deutschland gehen Untersuchungen zufolge nach für deren Beschäftigung mit Problemen und Konflikten im Unternehmen verloren. Der wirtschaftliche Schaden geht jährlich in die Milliarden. Da der Druck und der Stress aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zudem immer weiter ansteigt, ist vorhersehbar, dass nicht nur die Krankentage ebenfalls steigen werden, sondern sich viele Unternehmen wirtschaftlich von diesen irgendwann nicht mehr kalkulierbaren Folgen ggf. gar nicht mehr erholen werden.

Konflikte sind in der Regel immer unbefriedigte Bedürfnisse. Werden diese nicht herausgearbeitet, ernst genommen und einer möglichst gemeinsamen Lösung zugeführt, steigern sich früher oder später viele Probleme zu Konflikten.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Führungskräfte dies verhindern und sogar positive Chancen für Ihr Unternehmen aus den Konflikten herausarbeiten können.

Zielgruppe: Führungskräfte, Abteilungsleiter, Teamleiter und Inhaber von Unternehmen

ACHTUNG:
Diese Veranstaltung kann auf Führungskräfte oder Mitarbeiter/innen inhaltlich individuell ausgerichtet werden. Bei einer Veranstaltung für Mitarbeiter/innen können zudem die Schwerpunkte und die Ziele vorab mit der Unternehmensleitung abgestimmt werden.

Für welche Veranstaltungsdauer und welchen -typ wird das Thema angeboten?

2 UE6 UE
4 UEBesondere Veranstaltung

Gibt es das Thema als Doppelveranstaltung?

2 mal 2 UE
2 mal 4 UE


Referent/in: Claus Volke

Preise für diese Veranstaltung:

2 UE: 490,00 EUR2 mal 2 UE: 790,00 EUR
4 UE: 790,00 EUR2 mal 4 UE: 1290,00 EUR
6 UE: 1190,00 EUR 
Besondere Veranstaltung: 890,00 EUR 

Alle Preise immer zzgl.:

  • 96,00 EUR pro Stunde Fahrtzeit, abgerechnet im 5 Minuten-Takt
  • 0,65 EUR pro gefahrenem Kilometer und
  • der geltenden USt.

Die Besonderheiten im Überblick:

  • Bis zu 14 Tagen vor dem Veranstaltungstermin können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fra-gen übersenden, die, soweit möglich, mit eingepflegt werden.
  • Das Thema kann für die beiden verschiedene Zuhörerzielgruppen Führungskräfte oder Mitarbei-terinnen/Mitarbeiter inhaltlich individualisiert und abgestimmt werden.
  • Die Veranstaltung kann zur geringstmöglichen Auswirkung auf das Tagesgeschäft in einer Doppel-veranstaltung durchgeführt werden.