Datenschutz

Datenschutzerklärung für Internetseite www.erfolg2-0.de

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

volke consult GbR

Rolf Albrecht und Claus Volke

Hochstraße 61

45731 Waltrop/Deutschland

info@erfolg2-0.de

Tel: 02309 78 75 5 – 28

Fax: 02309 78 75 5 – 29

2. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

2.1

Bei Besuch der Internetseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  •  IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

2.2

Bei der Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Ihres Namens erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Angabe von E-Mail-Adresse und Name dient dazu, Sie als Verursacher der Anfrage zu identifizieren und die Anfrage beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

  •  Einwilligung gemäß Art 6. Abs.1 lit a.) DSGVO
    Liegt eine Einwilligung vor, so hat der Betroffene das Recht, die Einwilligung jeder-zeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  • Art 6. Abs.1 lit b.) DSGVO
    Erforderlichkeit zur Abwicklung von Verträgen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen
  • Art 6. Abs.1 lit c.) DSGVO
    Erforderlichkeit der Weitergabe zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung
  • Art 6. Abs.1 lit f.) DSGVO
    Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.
    Diese Rechtsgrundlage kommt in Betracht, sofern es um die Verfolgung folgende Zwecke geht:
    Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

4. Cookies

4.1

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–Transiente Cookies (dazu 4.2)

–Persistente Cookies (dazu 4.3).

4.2

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

4.3

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

4.4

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

5. Kriterien zur Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden bis zur vollständigen Erreichung des Erhebungszweckes oder – im Falle der Weiterverarbeitung – des Weiterverarbeitungszweckes verarbeitet. Bei vollständiger Zweckerreichung werden die Daten gelöscht.

6. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

6.1 gegenüber dem Verantwortlichen

Ihnen stehen gegenüber uns folgende Rechte zu:

  • Recht aus Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Ferner steht Ihnen ein Widerspruchsrecht aus Art. 21 DSGVO gegen Verarbeitungen zu, die auf ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten nach gestützt werden (Art 6. Abs.1 litf.) DSGVO).

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen (Widerrufsrecht aus Art. 7 Abs.3 DSGVO). Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben

Für die Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen unter Nutzung der Kontaktdaten aus Ziffer 1.

6.2 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Ferner haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für zuständigen Aufsichtsbehörde ist wie folgt:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de